Schottland – rau herzlich einzigartig.

Whisky, Burgen, Schottenröcke und der Dudelsack sind wohl die gängigsten Klischees, über dieses Land im Norden Europas. Doch neben einmaligen Städten hat Schottland auch bizarre Landschaften und märchenhafte Plätze zu bieten. Für sein raues Klima bekannt, verzaubert Schottland auch bei schönstem Wetter.

Heiko Schliek ist immer wieder aufs Neue von der Vielfältigkeit der Natur und der Herzlichkeit der Menschen beeindruckt. Erleben wir mit ihm gemeinsam, was Schottland so einzigartig sein lässt.

Ob mit dem Motorrad, dem Offroad Camper, Schiff, mit dem Zug, dem Flugzeug oder per Pedes reist Heiko immer wieder durch das faszinierende Land. Er berichtet über die bewegte Vergangenheit Schottlands, erzählt uns was Gretna Green mit Liebe zu tun hat, sucht das Wasser des Lebens und wandelt auf den Spuren Harry Potter sowie James Bond.

Fintet heraus welche Geheimnisse Islay umgeben und warum Isle of Skye als schönste der Inseln gilt. Wir besuchen gemeinsam Falkirk Wheel, dass durch seine Konstruktion in der Art eines Riesenrades einzigartig ist, trinken die leckerste Schokolade der Welt und erkunden welches seltene Tier auf Inchconnachan, einer Insel im größten See Schottland Loch Lomond,zu finden ist. 

Natürlich werden wir nicht nur ein Tier in diesem Vortrag bestaunen. Wir erleben gemeinsam, wie Tiere noch in Freiheit leben. Schafe, Highland Rinder, Pferde und Ponys prägen in unendlichen Weiten das Bild der Landschaft. Winzige Straßen führen bis zum Ende des Horizonts, ohne auch nur ein weiteres Fahrzeug erkennen zu können, um dann wieder vor gigantischen Brücken zu stehen, welche die Firths, oder die Berge der Highlands verbinden.

Die Kombination aus Heiko Schlieks Abenteuerlust, den beeindruckenden Orten in Schottland und seiner leidenschaftlichen Fotografie, lassen seine Vorträge zu einem erstaunlichen Multimediaerlebnis werden.

Porträt:

Aufgewachsen ist Heiko Schliek am Bodensee und nennt es immer noch seine Heimat. Doch schon als Teenager zog es ihn immer wieder in die Ferne. Nach seinen ersten Reisen ob per Anhalter nach Paris oder mit dem Zug ans Nordkap stand fest, dass er nach seinen Ausbildungen in der Hotellerie in die weite Welt ziehen wird.

In vielen Ländern hat er gearbeitet. So hat er zwei Jahre in Irland gelebt und gearbeitet, zwei Sommer auf Kos in Griechenland verbracht, war sechs Jahre in den österreichischen sowie Schweizer Alpen und erkundet nun die Welt per Schiff auf hoher See.

Bisher hat Heiko Schliek nun über 90 Länder dieser Welt bereist. So hat er per Pedes mehrere Alpenüberquerungen durchgeführt und ist sogar zu Fuß im Sommer 2015 bis nach Rom gewandert.

Seine neusten Reisen waren Abenteuer mit seinem Offroad-Camper durch Patagonien, Namibia, oder auch Europa abseits der Touristenrouten.

www.heiko-schliek.de

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop